Yves Netzhammer

    Bei der Erarbeitung eines möglichen Vokabulars für seine filmischen und installativen Werke sucht Yves Netzhammer (*1970) zunächst im Medium Zeichnung nach Formen des Ausdrückbaren. «Die mentalen Bühnenräume» (Konrad Tobler), die sich in seinen Werken finden, sind somit eigentlich die Fortsetzung der Zeichnung (und der Zeichen) mit anderen Mitteln. Im Schaudepot des Musems Rietberg treffen der mentale Bühnenraum seiner Filme und Zeichen auf eine Vielfalt von Welten und Artefakten, auf die er mit seinen eigenen Weltenwürfen in Dialog tritt.

    www.netzhammer.com

    Yves Netzhammer
    Die Gegenwart sucht ihren Mund in der Spiegelung der Suppe
    2014
    35 Projektionen, Objekte aus Holz und Textil
    3,5 x 26 x 24 m
    Courtesy der Künstler und Christinger De Mayo, Zürich
    Installationsansicht, Museum Rietberg Zürich
    © Photo: Iren Sarwa
     

    « Alle Künstlerinnen und Künstler

    Back To Top