David Renggli

    David Renggli (*1974) überrascht seit Jahren mit einem Werk, das humorvoll und poetisch ist und eine einzigartige Mischung von Formen und Themen aufweist. Im Museum Rietberg geht er auf das klassische Motiv der Körperlichkeit in der Skulptur ein. Dabei vereint er Populärkultur und kunsthistorische Topoi zu einem Ganzen. Diese Ambivalenz beinhaltet das Sowohl-als-auch und fügt sich somit in die indische Geistesgeschichte ein, in der die Verbindung von Gegensätzlichem eine lange Tradition hat.

    Aussenskulptur (Brunnen) nur bis 11. Oktober zu sehen!

    www.peterkilchmann.com

    David Renggli
    Reclining Nude
    2014
    Pulverlack, Aluminum
    1,5 x 3,5 x 1,5 m
    Courtesy der Künstler, Galerie Peter Kilchmann, Zürich und Wentrup Gallery, Berlin
    Installationsansicht, Museum Rietberg Zürich
    Fotografie: Iren Sarwa
    David Renggli
    Split Surface
    2013
    Pulverlack, Stahl
    48 x 155 x 80 cm
    Courtesy der Künstler, Galerie Peter Kilchmann, Zürich und Wentrup Gallery, Berlin
    Installationsansicht, Museum Rietberg Zürich
    Fotografie: Rainer Wolfsberger

    « Alle Künstlerinnen und Künstler

    Back To Top